Fahrwerke (Frames)

Solo

Solo II

Solo III

Gespann

Eis

125/250/Kids

Antig

Moore

Longtrackbikes 02

Bauer

Eisracer 2002

50er

ANSEL

R.T.S.

Longtrackbikes 03

Kneeler-Gespann

Eisracer 2003

80er Speedway

Barber

Scheibe

Longtrackbikes 05

1000 cc-Sidecars

Eisracer 2004

80er Kawasaki

Baumann-Bike

Schida

Longtrackbikes 07

1000cc -  2005

Eisracer 2006

Brian  YAMAHA

Bauer

Stuha

Longtrackbikes 09

Gespanne 2002

Eisracer 2008 

 

Brian

Track-Plus Frames

Longtrackbikes 11

 Gespanne 2003

Eisracer 2009

 250er Zweitakt

Datzmann

HFC-Frames

Longtrackbikes 13

Gespanne 2005

Eisracer 2011

 250cc Kawasaki

DULA

Walwin

Longtrackbikes 15

Gespanne 2006

Eisracer 2013

 Jawa-250

EEZ

 

 

Gespanne 2008

Eisracer 2016

Shupa-Langbahn ´08

Eibl- Bike

 

 

Gespanne 2010

TIBO

 Shupa-125

Elstar

 

Speedwaybikes 02

Gespanne 2012

Jawa-Eisbike 04

 125-Vierventiler

Godden

 

Speedwaybikes 04

Gespanne 2016

HMT

Rinkenburger-Honda

Hagon

 

Speedwaybikes 06

Schwenker

Eis-Oldtimer

125er Hyosong

HOCOB-Frames

 

Speedwaybikes 08

Simson-Gespanne

 

A.Loeffler´s- 125er

Jawa

 

Speedwaybikes 10

Oldtimergespanne

 

125er 2009

JHR

 

Speedwaybikes 12

Triumph-Gespann

 

Dammermann-125er

Jonsson-Bike

 

Speedwaybikes 14

Jugendgespann

 

 125er

NU-TRAK

 

Speedwaybikes 16

Hocob-Gespann

 

Quad Ziesa500

Nuxxoll

 

 

 Horberth-Story

 

 

 

 

 

Gespannfederung

 

 

Oldtimer                                                                      www.bahnsporttechnik.de

Solo Fahrgestelle Langbahn

Antig-Fahrgestelle                                                         www.bahnsporttechnik.de  

Die Firma ANTIG wurde vom früheren Grasbahnfahrer Tig Perry gegründet und zählt heute zu den führenden Anbietern von Bahnsportartikeln. Bereits 1985 übernahm Antig die gesamte Produktion der Firma WESLAKE und Vertrieb diese unter der Bezeichnung Antig-Weslake.Später übernahm Antig auch die Rahmenproduktion von Hagon, da Perrys Bruder Sylwyn die gemeinsam betriebene Firma Ansel-Rahmenbau an Roger Taylor verkaufte.Tig Perry verstarb leider in 2001, so daß die Geschäfte heute von Tig Perrys Sohn David geführt werden, der ebenfalls auf der Grasbahn unterwegs ist.

PerryAction Perryportraitantigcunningh

Tig Perry in Action und im Siegerkranz 1974

antigcunningh

Langbahn-Fahrer Glenn Cunning- ham ist neben Billy Hamill, einer der bekanntesten Piloten, die  mit Antig Produkten unterwegs sind.

  ANTIG-Speedwaybike von 2005

Antig Engineering 
22 St.James Street
Gloucester GL1 4JS
Tel.~ 014527/413043  Fax ~ 01452/380665

Email : sales@antig.co.uk

www.antig.co.uk

<< zurück


Datzmann                                                              www.bahnsporttechnik.de

Datzmann-Longtrack

Datzmann Langbahnmaschine mit GM Motor 1984

Datzmann-Speedway

 Datzmann Speedwaybike mit Godden Motor 1984

Michael Datzmann aus Rottenburg an der Laaber war bis zur Aera Onderka der erfolgreichste Seitenwagenfahrer der Welt mit allein vier Europameistertiteln. Datzmann, der 1937 in Unterlauberbach geboren wurde, begann seine Seitenwagenkarriere 1969  und wurde mit Beifahrer Wolfgang Haag bereits 1971 OMK-Pokalsieger. Später stieg seine Frau Rosamunde als Beifahrerrin in den Seitenwagen. Der Vater von drei Kindern und gelernte Schmied ist aber auch ein genialer Fahrgestellbauer. Als sein Sohn Michael jun.1983, mit 17 Jahren, in die Nationale Soloklasse Einstieg baute ihm der Senior das oben abgebildete Fahrgestell mit Zentralfederbein, Schwinggabel und liegendem Motor. Diese ganzen Details, die heute selbstverständlich sind, stellten seinerzeit eine absolute Neuheit dar .Genial war dabei der in den dicken Rohrrahmen integrierte Tank. Michael jun. kam damit so gut zurecht, das er bereits 1983 in Pfarrkirchen, hinter Gerd Riss, Vize-OMK-Pokalsieger wurde. Da der Filius auch als Speedwayfahrer für den MSC Neustadt/Donau an den Start gehen wollte, konstruierte ihm der Vater auch ein Speedwayfahrgestell nach gleichen Baumuster mit dem er auf seiner Heimbahn in Neustadt sogar den damaligen Speedwayweltmeister Egon Müller schlagen konnte.

Bild

  Neu:Schwinggabel und liegender Motor

Bild

 Datzmann-Gespann in gleicher Bauweise

<<<zurück


SCHIDA                                                                 www.bahnsporttechnik.de

Bild
Schida-3

Von Klaus Schipplung und Klaus Dammermann 1986 konstruiertes Langbahnfahrwerk mit liegenden Weslake-Motor und hinteren Zentralfederbein.

<< zurück


Simom Wigg Langbahnbike 1993                                            www.bahnsporttechnik.de

Bild

Mit dieser Maschine gewann Simon Wigg 1993 in Mühldorf die Langbahn- Weltmeisterschaft. Sie war mit einer neuartigen Fiberglasverkleidung ausgestattet. Erstmals startete Wigg auch mit einem speziell im F1- Windkanal getesteten Nylonanzug.


Nischler                                                               www.bahnsporttechnik.de

Langbahnbike Gerd Riss 1996


Bild

Langbahnbike von Matten Kröger 1986


> Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion 2015 generiert >